Wie sich Steinböcke paaren

Sein vergangenes Programm «…na und!» haben mehr als 60 000 Zuschauer gesehen. Jetzt ist Rolf Schmid wieder da – und «Absolut Rolf», wie er seinen aktuellen Comedyabend nennt. Der Bündner Komiker mit der markanten Zahnlücke bringt eine ganze Armada neuer Figuren und Geschichten mit.

Drucken
Teilen
Der Bündner Komiker Rolf Schmid. (Bild: pd)

Der Bündner Komiker Rolf Schmid. (Bild: pd)

Sein vergangenes Programm «…na und!» haben mehr als 60 000 Zuschauer gesehen. Jetzt ist Rolf Schmid wieder da – und «Absolut Rolf», wie er seinen aktuellen Comedyabend nennt. Der Bündner Komiker mit der markanten Zahnlücke bringt eine ganze Armada neuer Figuren und Geschichten mit. Diesmal geht es um einen schwer gestörten Feinschmecker, einen schüchternen Magaziner, einen idiotisch perfekten Conferencier und einen betrunkenen Schauspieler, um nur einige zu nennen. Schmid erzählt vom Paarungsverhalten der Steinböcke, vom Essverhalten der Vegetarier und vom Leseverhalten bei der Olivenernte. Und nicht zuletzt äussert er sich zum erstenmal öffentlich zum Preisverfall von Campingstühlen. (pd)

Heute Mi–Sa, Kellerbühne, 20 Uhr

Aktuelle Nachrichten