Wie Robert Walser durch Berlin

Drucken
Teilen

St. Gallen Der deutsche Schauspieler Volker Ranisch, der seit einigen Jahren im Toggenburg wohnt, hat verschiedene literarische Solostücke im Répertoire. In seinem Stück «Berlin gibt immer den Ton an» nimmt er heute Freitag und morgen Samstag Robert Walser beim Wort – im St. Galler Kleintheater Parfin de siècle. Die Ins­zenierung schickt ihren Flaneur auf den Weg in eine ausufernde Weltstadt. Unbefangen und mit Neugier reist Volker Ranisch quer durch die Zeiten.

Weiter geht es nächste Woche mit «einer literarischen Reise durch die Karibik». Unter dem Titel «Inseln unter und über dem Wind» hat Daniel Fuchs verschiedene Texte aus Kuba, Jamaika, Haiti, Barbados, St. Lucia, Trinidad, der Dominikanischen Republik sowie Guadeloupe/Martinique zusammengestellt. Gelesen werden sie von Daniel Fuchs, Regine Weingart und Arnim Halter kommenden Mittwoch sowie Sonntag. (red)

Berlin: heute Fr, 5.5., 20 Uhr, Sa, 6.5., 17.30 Uhr; Karibik: Mi, 10.5., 20 Uhr, So, 14.5., 17.30 Uhr, Theater Parfin de siècle

Aktuelle Nachrichten