Weiterhin Adèle und Co.

Wegen grosser Nachfrage sind im Kinok drei Filme im Februar weiterhin zu sehen: Die sinnliche Teenagergeschichte «La vie d'Adèle» von Abdellatif Kechiche steht ab heute noch viermal auf dem Programm.

Drucken
Teilen

Wegen grosser Nachfrage sind im Kinok drei Filme im Februar weiterhin zu sehen: Die sinnliche Teenagergeschichte «La vie d'Adèle» von Abdellatif Kechiche steht ab heute noch viermal auf dem Programm. Noch dreimal ist, ebenfalls ab heute, das japanische Familiendrama «Like Father, Like Son» auf der Leinwand zu sehen. Schliesslich bleibt auch der Dokumentarfilm «On the Way to School» im Kinok-Programm; er ist zudem jeden Sonntag um 15 Uhr in einer synchronisierten Fassung zu sehen, die für Kinder ab sechs Jahren geeignet ist. Für die genauen Spielzeiten der drei Filme siehe www.kinok.ch. (pd/rbe)

Aktuelle Nachrichten