Was die Kunst in Konstanz macht

Merken
Drucken
Teilen

Konstanz Vor einem Jahr diskutierten Bürger mit Michael Günther vom Kunstverein Kon­stanz, Galerist Stefan Geiger und Künstler Markus Brenner die Frage: Was macht die Kunst in Konstanz? Ergebnis: Es steht nicht zum Besten mit der Gegenwartskunst. Ein gutes Jahr nach dem Abend in der Spiegelhalle bittet eine Gruppe von Kunstfreunden, die sich Initiative Zeitgenössischer Kunst (IZK) nennt, erneut zur Podiumsdiskussion. Mit dabei sind wieder die Kunstfreunde Geiger, Brenner und Günther: Neu hinzu kommt Bürgermeister Andreas Osner, zuständig für die Kultur in der Konzilstadt. (sk)

Fr, 13.10., 20 Uhr, Zimmerbühne