Von Brauchtum bis Kunst

Drucken
Teilen

Die St. Gallische Kulturstiftung zeichnet mit der Vergabe von Förder-, Anerkennungs- und Kulturpreisen besondere Leistungen aus. Der elfköpfige Stiftungsrat kann die in Frage kommenden Personen und Institutionen sowie die Preissumme frei wählen. Der Stiftungsrat legt Wert auf die Berücksichtigung verschiedener Regionen und Themen. Das Spektrum reicht von Brauchtum über Wissenschaft, bildende Kunst bis Naturschutz. Neben diesen jährlich vergebenen Preisen wird alle drei Jahre der «Grosse Kulturpreis der St. Gallischen Kulturstiftung» verliehen.(red)