Vom ausgebildeten Schauspieler zum Dokumentaristen

Eric Bergkraut wurde 1957 in Paris geboren und kam mit vier Jahren in die Schweiz.

Drucken
Teilen

Eric Bergkraut wurde 1957 in Paris geboren und kam mit vier Jahren in die Schweiz. Nach dem Studium an der Schauspielakademie Zürich und Engagements als Schauspieler am Theater und Mitwirkung in 20 TV- oder Kinofilmen (darunter in «Der Erfinder» von Kurt Gloor) machte sich Bergkraut als Filmreporter fürs Fernsehen und mit Dokumentarfilmen einen Namen. Für «Coca – Die Taube aus Tschetschenien» (2005) erhielt er mehrere Preise. Auszeichnungen bekam danach auch «Letter to Anna», den er mit der eigenen Produktionsfirma p.s. 72 productions realisierte. Zuletzt war seine Kinodokumentation «Service inbegriffe» zu sehen. (as)