Vokalmusik zum Totensonntag

Das Vokalensemble Zero Nove unter der Leitung von Lukas Wanner ist mit einem Konzert zum Totensonntag in der Kirche St. Mangen zu Gast.

Merken
Drucken
Teilen

Das Vokalensemble Zero Nove unter der Leitung von Lukas Wanner ist mit einem Konzert zum Totensonntag in der Kirche St. Mangen zu Gast. Das Programm beinhaltet als Hauptwerk das selten zu hörende Requiem von Tomás Louis de Victoria, einem herausragenden Komponisten der spanischen Spätrenaissance, sowie Vokalkompositionen von Bruckner und Pärt. Ergänzt und erweitert werden diese Kompositionen durch Improvisationen des bekannten deutschen Saxophonisten Michael Villmow, wodurch eine ganz neue Wahrnehmung der Chormusik möglich werden kann.

Das Vokalensemble Zero Nove besteht zum grössten Teil aus Gesangsstudenten oder ausgebildeten Sängern. Es hat sich zum Ziel gesetzt ,Vokalmusik in oft epochenübergreifenden Programmen in ihrer ganzen Tiefe zum Leben zu erwecken.

Morgen So, St. Mangen, St. Gallen, 19 Uhr (Abendkasse)