Vanessa Safavi im Palais Bleu

Die 30jährige Lausanner Künstlerin Vanessa Safavi wurde letztes Jahr mit einem Swiss Art Award ausgezeichnet; aktuell hat sie zwei Einzelausstellungen in Galerien in Zürich und Berlin. Ihre Arbeiten sind von Gegensätzen geprägt und stellen unterschiedliche Kulturen einander gegenüber.

Drucken
Teilen

Die 30jährige Lausanner Künstlerin Vanessa Safavi wurde letztes Jahr mit einem Swiss Art Award ausgezeichnet; aktuell hat sie zwei Einzelausstellungen in Galerien in Zürich und Berlin. Ihre Arbeiten sind von Gegensätzen geprägt und stellen unterschiedliche Kulturen einander gegenüber. Im Palais Bleu entsteht unter dem Titel «Successes and Traumas» eine Intervention vor Ort.

Die freie Kuratorin Christiane Rekade unterhält sich morgen in einem Gespräch mit Safavi über die Herausforderungen des ortsspezifischen Schaffens und gibt Einblick in ihre bisherigen Arbeiten. Eröffnet wird die Ausstellung am Sonntag.

Le lieu im Palais Bleu, Trogen AR, morgen Do, Künstlerinnen-gespräch (in Englisch), 19 Uhr; So, 3.10, Vernissage, 16 Uhr

Jazzstandards in der Einstein-Bar

Das Stickerei Jazz Trio gastiert am

Freitag wieder in der Einstein-Bar und hat Gäste eingeladen: diesmal die Gospel- und Popsängerin Jazzmelia, die Jazzstandards interpretiert. Begleitet wird sie von Ralph Hufenus (Bass) und Wolfgang Zumpe (Trompete).

Fr, 1.10., Einstein-Bar, St. Gallen, ab 21 Uhr