Unterwegs mit musizierenden Eltern

Drucken
Teilen

Chiara Enderle Es hat gedauert, bis der heute 24-jährigen Cellistin Chiara Enderle klar war, «dass das Musizieren nicht für jeden einfach selbstverständlich zum Leben gehört», wie sie sagt. Als Kind ist sie viel mit ihren musizierenden Eltern unterwegs gewesen, «das war wunderschön». Heute ist sie selber auf dem Sprung zur grossen Karriere. (R. A.)

Auftritte: Ab 6.8. Davos Festival, 29.8. Lucerne Festival CD.: Wranitzky-Cellokonzert (Sony); Ernest Bloch: Kammermusikwerke für Cello (Musiques Suisses)