Umstrittene Mauer wird zum Kunstwerk

Kurz und knapp

Drucken
Teilen

Das derzeit grösste Wandgemälde im Freien steht in Colorado und ist 17 Meter hoch und 3,2 Kilometer lang. Der mexikanische Künstler Enrique Chiu will nun das längste Gemälde der Welt schaffen. Als «Wandbild der Brüderlichkeit» dient ihm die umstrittene Grenzmauer zwischen den USA und Mexiko. Chiu hat ein Bild mit einer ausgestreckten Hand inmitten von Schmetterlingen gemalt. Und die Menschen auf beiden Seiten der Mauer dazu eingeladen, weitere eigene Bilder hinzuzufügen. Einen unschlagbaren Rekord könnte er erreichen, falls Donald Trump sein Ziel einer 1600 km langen Grenzmauer verwirklichen kann. (as)