Tritonus in der Kellerbühne

ST. GALLEN. Mit dem Album «urbanus» wendet sich Tritonus der alten Volksmusik aus Schweizer Städten zu: Ein Nachtwächter nimmt den Hörer mit auf seinen nächtlichen Stadtrundgang, zu glücklich oder unglücklich Verliebten, vorbei am Marktplatz, hin zu Tavernen und dunklen Winkeln.

Drucken
Teilen

ST. GALLEN. Mit dem Album «urbanus» wendet sich Tritonus der alten Volksmusik aus Schweizer Städten zu: Ein Nachtwächter nimmt den Hörer mit auf seinen nächtlichen Stadtrundgang, zu glücklich oder unglücklich Verliebten, vorbei am Marktplatz, hin zu Tavernen und dunklen Winkeln. Dabei erklingt Musik, die in manchen Städten des 16. Jahrhunderts nur im Verborgenen gespielt werden durfte. Tänze, Lieder und Balladen werden in raffinierten Arrangements zu neuem Leben erweckt. Mit der CD feiert die Gruppe um den Ostschweizer Urs Klauser ihr 30jähriges Bestehen. (red.)

Mi, 20 Uhr, Kellerbühne, 071 223 39 59