Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Transgender-Jesus: Theaterstück verboten

Kurz & knapp

In Brasilien hat ein Gericht die Aufführung eines Theaterstücks verboten, weil darin ein Transgender-Jesus mitspielt. Das Stück verletze die «christliche Würde» und mache Jesus Christus «lächerlich», heisst es in der Urteilsbegründung. Das Theater will gegen das Urteil Einspruch einlegen. Das Stück «The Gospel According to ­Jesus, Queen of Heaven» wurde 2006 von der englischen Transgender-Autorin Jo Clifford geschrieben. Seither wurde es auch in Kirchen aufgeführt, um damit für Toleranz und Integration zu werben. Das jüngste Verbot hat in den Medien und in sozialen Netzwerken eine Protestwelle ausgelöst. (phb)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.