Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Torte am Morgen

Villa Kunterbunt
Bettina Kugler

Der Countdown lief seit Wochen, immer mit diesem erwartungsfrohen Strahlen in den Augen: «In zehn (neun, acht, sieben...) Tagen hab ich Geburtstag!» Allein die Aussicht darauf konnte auch trübe Stunden mit lästigen Verrichtungen schlagartig aufheitern. Obwohl das Kind inzwischen sein Erdenbürgertum im zweistelligen Zahlenraum feiert, lebt es – das zeigt diese fiebrige Vorfreude – noch in Erwartung vieler schönster Tage seines ganzen Lebens. Während uns Eltern jeder Geburtstag, dem wir mit gemischten Gefühlen entgegenblicken, zuraunt: «Du wirst alt!», spürt das Kind an diesem Fest (und lange vorher) bis in die Zehenspitzen: «Du bist ein Geschenk!» Dass wir es nicht behalten dürfen, macht die Sache nicht leichter. Aber noch wertvoller. Auch alt zu werden, wäre im Übrigen ein echter Grund zum Frohsein.

Klar, Geschenke spielen ebenfalls eine Rolle. Wer vom Leben noch viel zu erhoffen hat, käme nie auf die Idee, zu sagen: «Ach, das wär jetzt doch nicht nötig gewesen. Ach, ich hab eigentlich schon alles...» Alles ist sehr willkommen. Vor allem das süsse, giftgrüne Stück Wonne aus Pippi-Langstrumpf-Land zum Zmorgen, mit Kerzen drauf. Kann ein Tag besser anfangen? Zumal, wenn es nicht früh um vier sein muss. Das Glück kann warten. Ein Genuss!

Bettina Kugler

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.