Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Spass beim Lesen.

Thriller-Story am Smartphone selber steuern

Kino Es ist der erste Spielfilm, den das Publikum mit dem Smartphone interaktiv mitbestimmt. «Late Shift» feierte im Frühling Premiere (Ausgabe vom 15. März) und erregte an Filmfestivals Aufsehen.

Kino Es ist der erste Spielfilm, den das Publikum mit dem Smartphone interaktiv mitbestimmt. «Late Shift» feierte im Frühling Premiere (Ausgabe vom 15. März) und erregte an Filmfestivals Aufsehen. Im Thriller, der in London spielt, wird Matt, ein smarter britischer Student, zufällig in den Raub einer sehr wertvollen Antiquität verwickelt. Matt muss entscheiden, wie er aus den Fängen der brutalen Diebesbande herauskommt.

Die Entscheidungen trifft allerdings nicht er, sondern das Kinopublikum. Und zwar über eine App auf dem eigenen Smartphone. Danach wird man im Laufe des Films mit rund 180 Entscheidungen konfrontiert. Man schlüpft wie in einem Game in die Rolle von Matt und muss in Sekunden überlebenswichtige Entscheidungen treffen. (red.)

Sa, 15.10, 21.15 Uhr; Fr, 21.10., 19.10 Uhr; Sa, 29.10., 21.15 Uhr, Kinok St. Gallen. App (iPhone und Android) laden, nach «Late Shift» oder «CtrlMovie» suchen.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.