THEATER ST.GALLEN: Neuer Chefdirigent für das Theater St.Gallen

Konzert und Theater St.Gallen hat einen neuen Chefdirigenten gewählt: Modestas Pitrenas tritt auf den 1. August 2018 die Nachfolge von Otto Tausk an. Pitrenas hat bereits in St.Gallen dirigiert, unter anderem auch an den Festspielen.

Drucken
Teilen
Dirigent Modestas Pitrenas war letztes Jahr musikalischer Leiter der Festspiele St.Gallen. (Bild: Benjamin Manser)

Dirigent Modestas Pitrenas war letztes Jahr musikalischer Leiter der Festspiele St.Gallen. (Bild: Benjamin Manser)

Modestas Pitrenas sei ein Dirigent der jüngeren Generation, der sich sowohl durch seine weitreichende sinfonische Konzerttätigkeit, als auch als Operndirigent bereits international etabliert habe, teilte die Genossenschaft Konzert und Theater St.Gallen am Dienstag mit.

Aktuell ist Pitrenas Chefdirigent und künstlerischer Leiter des Litauischen Nationalen Sinfonieorchester in Vilnius. Er übernimmt das Orchester in St.Gallen auf den 1. August 2018 und hat einen Vertrag für fünf Jahren unterzeichnet.

Pitrenas war in den letzten Jahren in St.Gallen für mehrere Sinfoniekonzerte und Opernproduktionen engagiert worden. Unter anderem für «Salome», «La Wally», «Der Fliegende Holländer» oder «Carmen». An den St.Galler Festspielen stand er 2016 bei Jules Massenets «El Cid» am Dirigentenpult. (sda)