The Real Thing: Sänger gestorben

Merken
Drucken
Teilen

Pop Der Sänger der britischen Soul-Gruppe The Real Thing, Eddy Amoo, ist mit 74 Jahren gestorben. Die Band wurde einst als die «schwarzen Beatles» bezeichnet. Die Söhne ghanaischer Einwanderer aus Liverpool gelten als Pioniere der schwarzen Musik in Grossbritannien. Der grosse Erfolg kam in den 70er-Jahren mit dem Song «You to Me are Every­thing». Bis zuletzt stand Eddy Amoo mit Bruder Chris und dem Bandkollegen Dave Smith auf der Bühne. Die beiden verbliebenen Bandmitglieder kündigten an, die unterbrochene Tournee im April fortzusetzen. (dpa)