Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Spass beim Lesen.

Tarantino trennt sich von Weinstein

Filmproduktion Oscar-Preisträger Quentin Tarantino wird seinen nächsten Film mit Sony Pictures drehen. Tarantino hatte zuvor mit dem Team um Harvey Weinstein Blockbuster wie «Pulp Fiction», «Kill Bill», «Inglourious Basterds» und «Django Unchained» ins Kino gebracht. Nach Bekanntwerden zahlreicher Belästigungsvorwürfe gegen den Produzenten hatte Tarantino die Zusammenarbeit mit Weinstein beendet. Gemäss dem Branchenportal «Deadline.com» hat Sony den Deal mit dem Regisseur für dessen neunten Film mit dem Arbeitstitel «#9» bestätigt. (sda)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.