Suche nach Freiheit

KONSTANZ. Der Kubaner Miguel Ángel Barnet Lanza hat 1966 im dokumentarischen Roman «Der Cimarrón. Die Lebensgeschichte eines entflohenen Negersklaven aus Cuba» Ethnologie, Geschichte und Poesie verschmolzen. Morgen ist Premiere von Wolfgang Mehrings Inszenierung.

Drucken
Teilen

KONSTANZ. Der Kubaner Miguel Ángel Barnet Lanza hat 1966 im dokumentarischen Roman «Der Cimarrón. Die Lebensgeschichte eines entflohenen Negersklaven aus Cuba» Ethnologie, Geschichte und Poesie verschmolzen. Morgen ist Premiere von Wolfgang Mehrings Inszenierung.

Sa, 24.1., 20 Uhr, Werkstatt

Palatti-Künstlerhefte

APPENZELL. Das Künstlernetzwerk Palatti präsentiert eine Publikation mit Künstlerheften, ein Folgeprojekt zu ihrem Aufenthalt im Birli im Rahmen der 500-Jahr-Feier und des Projekts Ledi.

Sa, 24.1., 18 Uhr, Bücherladen, Gewölbekeller

Rammstein oder Swing?

KREUZLINGEN/ESCHEN. Die Kreuzlinger Band Runtual erinnert stark an Rammstein – und der Drummer Charly Antolini hat in den 80ern mit Benny Goodman gespielt, jetzt tritt er mit seinem Good Time Together Jazzquartett auf.

Sa, 24.1., 21 Uhr, Z88 Sa, 24.1., 20.15 Uhr, Tangente