Streit um Heidegger

LESBAR ZEITSCHRIFT

Rolf App/Bruno Knellwolf
Drucken
Teilen
lesbar (Bild: Rolf App/Bruno Knellwolf)

lesbar (Bild: Rolf App/Bruno Knellwolf)

LESBAR ZEITSCHRIFT

Mit der Veröffentlichung seiner Tagebücher fällt ein neues Licht auf den Philosophen Martin Heidegger. War er ein gefährlicher Denker? Darüber tobt seit Wochen ein Streit in der Intellektuellenwelt. Ihn greift die Zeitschrift «Philosophie Magazin» in ihrer aktuellen Ausgabe auf. «Man muss betonen, dass Heidegger, die <Schwarzen Hefte> zeigen dies überdeutlich, keineswegs ein glühender Anhänger des Nationalsozialismus ist», sagt Peter Trawny, der Herausgeber der Tagebücher. Dennoch bestimme die Vorstellung einer Verschwörung des Weltjudentums sein Weltbild. «Heidegger ging wohl tatsächlich davon aus, dass dieser Konflikt die Vernichtung des deutschen Volks zum Ziel hatte.»

Philosophie Magazin April/Mai 2014

Gute Eindrücke

Wenn wir jemanden das erste Mal treffen, dann sagen wir vielleicht, wir hätten einen guten Eindruck bekommen. Umgekehrt wollen wir gerne einen guten Eindruck machen – auch äusserlich. Worauf kommt es da an, fragt die Zeitschrift «Psychologie heute». «Der Körper ist der Übersetzer der Seele ins Sichtbare», hat schon der Dichter Christian Morgenstern erkannt.

Psychologie heute April 2014

Schön faul

Vier Meter pro Minute: Spitzengeschwindigkeit. So langsam ist ein Faultier unterwegs, von dem es sechs Arten gibt. Zwei Zweifingerarten und vier Dreifinger-Faultierarten. Ihr Lebensraum ist der Norden Südamerikas. «Geolino» berichtet über eine Auffangstation für Faultier-Babies in Costa Rica. Das Tier mit seinem birnenförmigen Körper und der Schweinchennase hat einige Besonderheiten. Die rund fünf Kilogramm schweren Faultiere schlafen, essen und paaren sich über Kopf. In dieser Haltung können Feinde wie die Raubvögel sie schlechter erspähen. Der Tarnung dient auch, dass in seinem Fell Algen, Motten und Käfer wohnen, insgesamt bis zu 400 verschiedene Arten. Diese sind auch als Snack geschätzt.

Geolino 03/2014

lesbar (Bild: Rolf App/Bruno Knellwolf)

lesbar (Bild: Rolf App/Bruno Knellwolf)

lesbar (Bild: Rolf App/Bruno Knellwolf)

lesbar (Bild: Rolf App/Bruno Knellwolf)

Aktuelle Nachrichten