Stipendium für Lika Nüssli

LUZERN. Die St. Galler Künstlerin Lika Nüssli erhält das Hauptstipendium des Comic-Stipendiums 2016 der Städte Bern, Luzern, Zürich, Winterthur und St. Gallen. Es ist mit 30 000 Franken dotiert. Das Förderstipendium 2016, dotiert mit 15 000 Franken, geht an den Luzerner Luca Bartulovic.

Drucken
Teilen

LUZERN. Die St. Galler Künstlerin Lika Nüssli erhält das Hauptstipendium des Comic-Stipendiums 2016 der Städte Bern, Luzern, Zürich, Winterthur und St. Gallen. Es ist mit 30 000 Franken dotiert. Das Förderstipendium 2016, dotiert mit 15 000 Franken, geht an den Luzerner Luca Bartulovic. Mit dem Hauptstipendium werden erfahrene Zeichnerinnen und Zeichner ausgezeichnet, welche über einen mehrjährigen Leistungs- und Qualitätsausweis im Bereich Comic verfügen und innovative Projekte in Planung haben.

Die Jury würdigt mit der Auszeichnung Lika Nüsslis interessante Story, ihren Zeichnungsstil und ihr Engagement für das Comic-Schaffen in der Schweiz. Sie war mehrfach vertreten beim Fumetto-Comix-Festival Luzern und nimmt regelmässig an Gruppenausstellungen teil. In St. Gallen hat sie mehrere Einzelausstellungen realisiert, im Nextex, im Frauenpavillon, und die städtische Ausstellung im Architekturforum Ostschweiz. Im Rahmen des Literaturfestivals Wortlaut organisiert Nüssli die Reihe «Lechts». Die Künstlerin erhielt 2014 den Werkbeitrag der Stadt St. Gallen und 2015 den Werkbeitrag des Kantons St. Gallen. Die Comic-Stipendien der Deutschschweizer Städte werden am 21. April, 18.30 Uhr, im Neubad Luzern verliehen. Die Veranstaltung ist öffentlich. (pd)

Aktuelle Nachrichten