Stickerei-Jazz-Trio mit Sängerin Marie Malou

Die Sängerin Marie Malou ist heute Gast des Stickerei-Jazz-Trios. Man kennt sie einerseits von ihren Auftritten mit dem Trompeter Michael Neff, anderseits als die eine Hälfte des Duos A Crashed Blackbird Called Rosehip.

Merken
Drucken
Teilen

Die Sängerin Marie Malou ist heute Gast des Stickerei-Jazz-Trios. Man kennt sie einerseits von ihren Auftritten mit dem Trompeter Michael Neff, anderseits als die eine Hälfte des Duos A Crashed Blackbird Called Rosehip. Heute widmet sie sich mit Christoph Seitler (Klavier), Daniel Staub (Bass) und Adi Gerlach (Schlagzeug) dem American Songbook.

Heute Fr, Einstein-Bar, 21 Uhr

Pariser Platten und «Bio-Techno»

In der Grabenhalle präsentiert sich heute das Pariser Label Rue de Plaisance. Varoslav, die treibende Kraft des Techno-Labels, wird neue Platten auflegen, der Pariser Produzent Professor inc wird ein Live-Set spielen. Ebenfalls vor Ort ist die Ostschweizer Band Tigershead, die ihren «Bio-Techno» zum besten gibt.

Heute Fr, Grabenhalle, 21 Uhr

«Hiver Nomade» erneut verlängert

Schon im Januar gab es zusätzliche Vorstellungen, jetzt wird die Spielzeit von «Hiver Nomade» erneut verlängert. Der Dokumentarfilm, der das Leben zweier Schafhirten in der Schweiz zeigt, ist an allen Samstagen im Februar erneut zu sehen. Die Kinok-Betreiber empfehlen nach wie vor eine Reservation.

Morgen Sa und 9./16./23.2., Kinok, 13 Uhr

Letzte Tage mit Schneewittchen

Das Figurentheater zeigt noch bis zum Sonntag das bekannte Märchen «Schneewittchen». Wer es bisher verpasst hat, sollte eine der letzten zwei Gelegenheiten nutzen. Das Märchen eignet sich für Kinder ab fünf Jahren.

Morgen Sa/So, Figurentheater, 14.30 Uhr

Letzte Tage mit Diogo Graf

Noch bis morgen sind in der Atelier-Galerie (Mühlensteg) Bilder und Aquarelle von Diogo Graf zu sehen. Zum Abschluss findet um 16 Uhr eine kleine Finissage mit Apéro statt.

Heute Fr/Sa, Atelier-Galerie, jeweils 15–19 Uhr