Stadt eröffnet «Fünfstern»

Mit 61 offenen Ateliers in der Stadt St. Gallen startet am kommenden Wochenende die diesjährige kulturelle Begegnungsaktion «Fünfstern». Eine Woche später öffnen dann Kunstschaffende ausserhalb der Stadt ihre Ateliertüren. An den beiden Wochenenden stehen in den Kantonen St.

Drucken

Mit 61 offenen Ateliers in der Stadt St. Gallen startet am kommenden Wochenende die diesjährige kulturelle Begegnungsaktion «Fünfstern». Eine Woche später öffnen dann Kunstschaffende ausserhalb der Stadt ihre Ateliertüren. An den beiden Wochenenden stehen in den Kantonen St. Gallen, Thurgau und beiden Appenzell insgesamt 300 Künstlerateliers offen. «Fünfstern» ist nicht kuratiert und will so einen bewusst niederschwelligen Zugang zur Kunst schaffen. «Kuratierte Ausstellungen gibt es zur Genüge», sagt Projektleiterin Brigitte Kemmann. (red.)

Sa, 15.3., 12–19 Uhr, So, 16.3., 11–17 Uhr www.fuenfstern.com

Aktuelle Nachrichten