St. Gallen: Mit Livemusik

Nach ersten Versuchen im Espenmoos und im Gründenmoos wurde das Open-Air-Kino St. Gallen 1999 zum ersten Mal in der heutigen Form durchgeführt. In dieser Saison ist auf der Leinwand im Kantipark am Burggraben unter anderem Searching for Sugar Man zu sehen (14.

Drucken

Nach ersten Versuchen im Espenmoos und im Gründenmoos wurde das Open-Air-Kino St. Gallen 1999 zum ersten Mal in der heutigen Form durchgeführt. In dieser Saison ist auf der Leinwand im Kantipark am Burggraben unter anderem Searching for Sugar Man zu sehen (14. Juli), musikalisch untermalt vom Singer-Songwriter-Trio Fabe Vega. Der Dokumentarfilm erzählt die Geschichte des Musikers Sixto Rodriguez, der in den USA verkannt und im Südafrika zum Superstar wurde. Nachdem der St. Galler Film Himmelfahrtskommando im ehemaligen Kino Corso Premiere feierte, wird er im Freiluftkino noch einmal gezeigt (15. Juli). Diesmal ist nicht nur Drehbuchautor Stefan Millius, sondern auch Schauspieler Beat Schlatter zu Gast. Das Open-Air-Kino ist vom 13. Juli bis zum 4. August täglich (ausser 1. August) geöffnet. (rbe)

Aktuelle Nachrichten