Spurensuche in Brasilien

Beim Architektur Forum Ostschweiz ist heute der Innsbrucker Fotograf Günter Richard Wett zu Gast. Er unterhält sich mit der Architektin Annette Spiro, Zürich.

Drucken

Beim Architektur Forum Ostschweiz ist heute der Innsbrucker Fotograf Günter Richard Wett zu Gast. Er unterhält sich mit der Architektin Annette Spiro, Zürich. Günter Richard Wett war in Brasilien auf Spurensuche und hat eine – neben dem berühmten Oscar Niemeyer – zweite architektonische Schule aufgespürt und fotografisch sowie per Interview festgehalten. Es ist die sogenannte «Escola Paulista».

Drei Architekten dieser Strömung, die Bauwerke von aussergewöhnlicher Klarheit, konzeptioneller Stringenz und atmosphärischer Dichte erschaffen haben, stehen im Zentrum von Wetts fotografischer Spurensuche in São Paulo und Salvador. Wett zeigt in seiner Ausstellung Arbeiten von Artigas, Bo Bardi und Mendes da Rocha.

Vernissage und Vortrag: Heute Mo, Architektur Forum Ostschweiz (Davidstr. 40, St. Gallen), 19.30 Uhr. Ausstellung: 4.10. bis 6.12., jeweils Sa und So, 13 bis 15 Uhr; Mo, 18. und 25.10., ab 18 Uhr.