Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Spass beim Lesen.

Intermezzo: Spekulanten - ins Museum!

Kuratoren lieben "Diskurse" im Fachjargon. Wer dafür zu blöd ist, der braucht ein Smartphone.
Bettina Kugler

Wer mit dem Schiff nach Friedrichshafen reist und beim Frühschoppen im Bordrestaurant nicht zu tief ins Glas schaut, kann es von weitem sehen – strahlend weiss, in sachlich-klarer Architektur: das Zeppelin-Museum. Schon vor seinem Umzug in die ehemalige Empfangshalle des Hafenbahnhofs hat es Technik und Kunst, Malerei vom Mittelalter bis Dix und Luftschiffbau unter einem Dach vereint. Seit Jahren ist es nun in einem dafür wie geschaffenen Gebäude untergebracht. Die Bahnhofshalle wurde Anfang der 1930er im Stil der Klassischen Moderne gebaut; für Kenner: im Bauhausstil.

Dennoch will man nicht nur Bahnhof verstehen, wenn nach dem Anlegen die hehren Hallen der Kunst locken. Selbst nach einem Morgenbierchen sollte es möglich sein, die einführenden Texte kundiger Kuratoren lesen und begreifen zu können – etwa, um sich ein Bild von «Ideal und Standard», der aktuellen Sonderschau, zu machen und teilzunehmen an den «Spekulationen über ein Bauhaus heute». Denn genau das ist erklärtes Ziel von Ausstellungsmacher Dominik Busch. So weit können auch fachfremde Menschen dem ersten Wandtext noch folgen.

Im Wortlaut aber fällt der ebenso spekulativ aus, wie er sein möchte: Er «verhandelt ... Positionen», setzt auf Diskurs statt Inhalt, er «reflektiert» eine «installative Szenografie». Für Kindergärtler gibt’s schliesslich das Begleitprogramm, mit Sackleinen zum Anfassen und «interaktivem Workshop». Und für erwachsene Dummies mit schlauem Telefon zumindest einen QR-Code an der Wand: «Text in leichter Sprache».

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.