So tickt die Ostschweiz: Das Theater Jetzt betreibt satirische Volkskunde und bringt einen grössenwahnsinnigen Olympiatraum auf die Bühne

«Trainingslager» heisst das neue Stück des Theaters Jetzt aus Sirnach, das am 20. November in St.Gallen Premiere feiert. Zu dritt sezieren die Theaterleute mit Worten und Liedern die Ostschweizer Mentalität.

Roger Berhalter
Merken
Drucken
Teilen

Exklusiv für Abonnenten

Das Bett ist die Bühne: Oliver Kühn (links), Sandro Schneebeli und Martina Flück bei den Proben ihres Kammer-Musicals «Trainingslager».

Das Bett ist die Bühne: Oliver Kühn (links), Sandro Schneebeli und Martina Flück bei den Proben ihres Kammer-Musicals «Trainingslager».

Bild: PD/Andri Kaufmann

Die Ostschweiz gibt es nicht. So könnte man die Rechercheergebnisse von Oliver Kühn zusammenfassen. Der Theatermacher aus Sirnach hat in den vergangenen Monaten die verschiedensten Menschen nach seiner Heimat befragt: Wie findet ihr die Ostschweiz? Was ist typisch für diese Region? Stimmen die Klischees, die man sich von ihr erzählt?