So flirrt Rumänien

KREUZLINGEN. Die rumänische Volksmusik ist zentrales Element des Sextetts Grünes Blatt um den Kontrabassisten Dominique Girod. Es sucht jedoch bewusst nach einem neuen, improvisatorischen Umgang mit dem archaischen Volksgut und verbindet es mit eigenen Lyrik-Vertonungen.

Merken
Drucken
Teilen

KREUZLINGEN. Die rumänische Volksmusik ist zentrales Element des Sextetts Grünes Blatt um den Kontrabassisten Dominique Girod. Es sucht jedoch bewusst nach einem neuen, improvisatorischen Umgang mit dem archaischen Volksgut und verbindet es mit eigenen Lyrik-Vertonungen.

Do, 20.11., 20 Uhr, Theater an der Grenze