Sieben Tage Jazz an sieben Orten

Die Yvonne Moore Bluesband eröffnet das «Festival» (2.11., 20 Uhr, Weinlokal 1733). Tags darauf lädt das Ostschweizer Jazz Kollektiv zum Jam (3.11., 20.30, Uhr, offene Kirche) mit Special Guests.

Drucken
Teilen
Junger Jazzstar: Christian Scott

Junger Jazzstar: Christian Scott

Die Yvonne Moore Bluesband eröffnet das «Festival» (2.11., 20 Uhr, Weinlokal 1733). Tags darauf lädt das Ostschweizer Jazz Kollektiv zum Jam (3.11., 20.30, Uhr, offene Kirche) mit Special Guests.

Am Mittwoch (20 Uhr, Tonhalle) steht mit dem mehrfach preisgekrönten Gitarristen und ehemalige Miles-Davis-Sideman Mike Stern ein erstes Highlight auf dem Programm. Stern tritt mit Dennis Chambers (Schlagzeug), Bob Franceschini (Sax) und Tom Kennedy (Bass) auf – sie gehören zur Elite des zeitgenössischen Fusion-Jazz. Hochklassig auch das Konzert im Palace (5.11., 21 Uhr) mit Trompeter, Komponist und Produzent Christian Scott, der bereits als «junger Stilgott des Jazz» bezeichnet wird. Er stellt sein neues Album «Stretch Music» vor. Im Kaffeehaus spielen Rosset Meyer Geiger erstmals ein Programm aus Standards (Fr, 6.11., 20 Uhr), im Blumenmarkt gibt es Jazz on Vinyl» (Sa, 7.11., ab 19 Uhr), und Claude Diallo tritt am Sonntag im Konzert-Gottesdienst auf (8.11., 10 Uhr, Kirche St. Laurenzen). www.gambrinus.ch