Schwitter sagt Lesungen ab

ST. GALLEN/SCHAFFHAUSEN. Monique Schwitter, Trägerin des Schweizer Buchpreises 2015, muss ihre Teilnahme an den St. Galler Literaturtagen Wortlaut und am Literaturfestival «Erzählzeit ohne Grenzen» krankheitshalber absagen. Die Autorin wollte am Samstag um 18 Uhr im Stadthaus St.

Drucken
Teilen

ST. GALLEN/SCHAFFHAUSEN. Monique Schwitter, Trägerin des Schweizer Buchpreises 2015, muss ihre Teilnahme an den St. Galler Literaturtagen Wortlaut und am Literaturfestival «Erzählzeit ohne Grenzen» krankheitshalber absagen. Die Autorin wollte am Samstag um 18 Uhr im Stadthaus St. Gallen aus ihrem Roman «Eins im Andern» lesen und am Sonntag um 11 Uhr im Museum zu Allerheiligen in Schaffhausen; beide Lesungen fallen ersatzlos aus. Für das Literaturgespräch mit Rolf Lappert (Samstag, 19 Uhr, Hauptpost, Moderation Reina Gehrig) sucht Wortlaut nach einer neuen Teilnehmerin oder einem neuen Teilnehmer. (red.)