Schweizer Filme neu im Kugl

Das Kugl erweitert sein Filmangebot mit einer neuen Serie, die das Schweizer Filmschaffen im Visier hat.

Merken
Drucken
Teilen

Das Kugl erweitert sein Filmangebot mit einer neuen Serie, die das Schweizer Filmschaffen im Visier hat. An Wochenenden, an denen keine Konzerte oder Anlässe mit verlängerten Öffnungszeiten durchgeführt werden können, soll die Reihe «Schweizer Filmabend» mit Streifen vertraut machen, die sonst einer breiten Öffentlichkeit nur bedingt zugänglich sind. Die Reihe startet mit «Nachtexpress», einem Volksstück von Alex. E. Kleinberger. Der Film erzählt die Schicksale und Erlebnisse unterschiedlicher Menschen in der Stadt Zürich im Laufe einer Freitagnacht. (pd/red.)

Heute Sa, Kugl, 20.30 Uhr