Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Schnellesser werden schneller dick

Kurz & knapp

Das hat beinahe eine mathematische Logik. Wer schneller isst, stopft sich mehr in den Magen und wird dicker. Langsam-Esser sind gemäss einer japanischen Studie dagegen im Vorteil. Wer langsamer kaut und isst, schmeckt auch länger und nimmt intensiver wahr, dass er überhaupt am Essen ist. Ein Schnellesser futtert dagegen einfach weiter, obwohl er gar keinen Hunger mehr hat und der Kalorienbedarf längst gedeckt ist. Eine Senkung der Essgeschwindigkeit hilft, das Körpergewicht zu regulieren und einen zu hohen Body-Mass-Index zu verhindern. Allerdings: Wer vor dem Fernseher und knapp vor dem Schlafengehen noch grossartig futtert, nimmt zu. Auch Langsam-Esser. (Kn.)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.