Sammlung im Dialog

Vernissage

Merken
Drucken
Teilen

Appenzell Das Ausstellungsjahr steht im Zeichen des 100-jährigen Geburtstages des Mäzens und Industriellen Heinrich Gebert (1917–2007), der mit dem Projekt «Kunst in der Fabrik» Sammelfreude mit Anschauungslehre verband. Die Doppelausstellung in Kunstmuseum und in der Ziegelhütte wird in zwei Teilen eröffnet. Den Auftakt macht die Kunsthalle mit «Die Antwort ist das Unglück der Frage».

So, 2.4., 11–17 Uhr, Kunsthalle Ziegelhütte

Fehr trifft auf Bernet

Steckborn Die Ausstellung «Echo Schwein» stellt die unterschiedlichen Arbeiten von Lorenzo Bernet und Anna Fehr einander gegenüber. Fehr arbeitet mit satirischen Motiven aus verschiedenen Publikationen, während Bernets Zeichnungen voller motivischer und anekdotischer Verflechtungen sind.

Sa, 1.4., 15 Uhr, Galerie Kirchgasse; bis 25.5.