Rolf Dobelli liest in der Kellerbühne

Rolf Dobelli ist mit seinem Roman «Massimo Marini» in der Kellerbühne zu Gast.

Drucken

Rolf Dobelli ist mit seinem Roman «Massimo Marini» in der Kellerbühne zu Gast. Das Buch bietet ein umfassendes Gesellschaftspanorama und beschreibt die vitale und schillernde Persönlichkeit des italienischen Immigrantenkindes Massimo, der es zu einer facettenreichen Zürcher Persönlichkeit schafft, mit allen Auf- und Abstiegen in der Biographie.

Heute Mo, Kellerbühne St. Gallen, 20 Uhr