Reggae-Nacht mit Clay und Stereo Luchs

ST. GALLEN. Für alle Fans des Offbeat ist morgen in der Grabenhalle eine lohnende Konzertnacht. Drei namhafte Künstler sind für exklusive Auftritte verpflichtet worden.

Merken
Drucken
Teilen

ST. GALLEN. Für alle Fans des Offbeat ist morgen in der Grabenhalle eine lohnende Konzertnacht. Drei namhafte Künstler sind für exklusive Auftritte verpflichtet worden. Insbesondere der jamaikanische Sänger und Shooting-Star Clayton Morrison alias Clay aus London; mit Hits wie «Fire» oder «Shadow after Dark» erregte er international Aufsehen. Clay ist begnadeter Sänger, ausgebildeter Pianist, spielt Schlagzeug sowie Gitarre und ist Songschreiber bei Jay Z's Label RocNation. Dancehall aus Züri-Mundart gibt es mit Stereo Luchs. Mit Hits wie «Under mim Guinness» spielte sich der langjährige «Sparringpartner» von Phenomden in die hiesigen Clubs. Die Aftershow-Party besorgt ist das bekannte Soundsystem und Produzententeam Silly Walks Discotheque aus Hamburg. Fürs Warm-up sind die lokalen Souljourney Sound und Irie Stylee besorgt. (pd)

Sa, 13.6., ab 21 Uhr, Grabenhalle