Preis für den Künstler mit dem Vorschlaghammer

Kurz & knapp

Drucken
Teilen

Er wurde bekannt als der Künstler, der mit dem Vorschlaghammer Spiegel zertrümmert. Nun erhält Michelangelo Pistoletto den Roswitha-Haftmann-Preis, mit 150000 Franken der höchstdotierte europäische Kunstpreis. Der 84-jährige Italiener gilt als einer der Hauptvertreter der Arte Povera. Die Zerstörung von Spiegeln ist für Pistoletto ein Mittel, um auf die Vernetzung der Welt hinzuweisen: Der einzelne Splitter spiegle die Umgebung genauso wider wie der ganze Spiegel. (gen)