Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Konto per E-Mail erhalten.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Politische Kraft

In Neapel spielt der Hauptteil des Roman-Vierteilers von Elena Ferrante. (Bild: Getty (Neapel, 8. August 2017))

In Neapel spielt der Hauptteil des Roman-Vierteilers von Elena Ferrante. (Bild: Getty (Neapel, 8. August 2017))

Ein berühmter Slogan der zweiten Welle der Frauenbewegung lautete: «Das Private ist politisch.» Im vierten und letzten Band des neapolitanischen Quartetts rückt diese Haltung in den Vordergrund. Die Handlung findet wieder stärker im privaten Raum statt. Es ist ein Ausdruck der Zeit, in der dieses Buch spielt. Macht und ihre Anwendung wirken weit über den öffentlichen Raum hinaus in die intimsten Angelegenheiten hinein, das zeigt Ferrante in ihren Romanen. Dass das Private politisch ist, fordert sie von jeder Form von Literatur.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.