Philipp Eglis Tanzstück ist noch zweimal zu sehen

Mit «Ausgang als Ausweg» ist Philipp Egli in der Lokremise in St. Gallen wieder als Tänzer präsent. Zusammen mit Kuan-Ling Tsai zeigt das Tanzstück des ehemaligen Tanzchefs am Theater St.

Drucken
Teilen

Mit «Ausgang als Ausweg» ist Philipp Egli in der Lokremise in St. Gallen wieder als Tänzer präsent. Zusammen mit Kuan-Ling Tsai zeigt das Tanzstück des ehemaligen Tanzchefs am Theater St. Gallen weniger eine Geschichte als eine Auslotung von Zuständen und Emotionen innerhalb komplexer Beziehungsstrukturen. Musikalisch mit von der Partie ist das Klavierduo Ute Gareis und Klaus Georg Pohl.

Letztmals in der Lokremise: Morgen Sa, 20 Uhr, und So, 17 Uhr

Aktuelle Nachrichten