Theater
Die Schweizer Fahne wird gebügelt: Das See-Burgtheater in Kreuzlingen zeigt «Die Schweizermacher» als Musical

Am Kreuzlinger Seeufer feierte am Donnerstag «Die Schweizermacher» Premiere: Das See-Burgtheater bringt die Geschichte um zwei Fremdenpolizisten als Musical auf die Bühne und setzt dabei nachdenkliche Akzente.

Rolf App
Drucken
Teilen

Exklusiv für Abonnenten

Fremdenpolizist Max Bodmer (Christoph Wettstein) inspiziert die einbürgerungswillige Milena Vakulic (Marisa Jüni).

Fremdenpolizist Max Bodmer (Christoph Wettstein) inspiziert die einbürgerungswillige Milena Vakulic (Marisa Jüni).

Bild: Mario Gaccioli

Es ist ein kleines Wunder. Mit dem Start in die Premiere hört es am Kreuzlinger Seeufer auf zu regnen. Zeichen dafür, dass, wie der Thurgauer Regierungsrat Walter Schönholzer zur Eröffnung meint, der Sommer kommt, wenn das See-Burgtheater loslegt? Zu wünschen wäre es der ebenso bunten wie nachdenklich stimmenden Revue, die sich unter den rockigen Rhythmen einer fünfköpfigen Garagen-Band (unter Leitung von Philippe Frey) in den folgenden zwei Stunden dieses Donnerstagabends entfaltet.

Aktuelle Nachrichten