Oscar für den Film von Petra Volpe?

Drucken
Teilen

Bern Der Schweizer Film «Die göttliche Ordnung» bewirbt sich in der Kategorie «Fremdsprachiger Film» für einen Oscar. Das Bundesamt für Kultur (BAK) hat ihn bei der Academy of Motion Picture Arts and Sciences in Hollywood eingereicht. «Die göttliche Ordnung» habe dieses Jahr bereits international für Aufsehen gesorgt, schreibt das BAK. Er sei fundiert recherchiert, gesellschaftlich relevant und berühre durch seinen feinen Humor sowie die starke Leistung der Darsteller. Der Spielfilm von Petra Volpe ist in einem Schweizer Dorf 1971 angesiedelt. Er erzählt die Geschichte einer Hausfrau und Mutter, die sich für das Frauenstimmrecht einzusetzen beginnt und so den Dorf- und Familienfrieden ins Wanken bringt. (sda)