Orgelmeister aus Lausanne

Jean-Christophe Geiser, Titularorganist der Kathedrale Lausanne, ist Gast im morgigen Domorgelkonzert. Geiser wurde bereits im jungen Alter von 27 Jahren an diesen bedeutenden Posten gewählt. Zudem ist er Professor am Conservatoire Lausanne. Ausgedehnte Konzertreisen führen ihn in alle Erdteile.

Drucken
Teilen

Jean-Christophe Geiser, Titularorganist der Kathedrale Lausanne, ist Gast im morgigen Domorgelkonzert. Geiser wurde bereits im jungen Alter von 27 Jahren an diesen bedeutenden Posten gewählt. Zudem ist er Professor am Conservatoire Lausanne. Ausgedehnte Konzertreisen führen ihn in alle Erdteile. An der Chororgel spielt Geiser Werke von Scheidt und Bruhns; an der Hauptorgel erklingen Präludium und Fuge e-Moll BWV 548 von Bach und die berühmte Paraphrase über das Glockenspiel von Westminster von Louis Vierne.

Morgen Sa, Kathedrale, 19.15 Uhr (Eintritt frei)

Aktuelle Nachrichten