Orgelkonzert zum Jahresausklang

Morgen wird in der Kathedrale wieder das «Organ Fireworks» zur Jahreswende veranstaltet. Dank der populären Programme ist der Besucherstrom in den letzten Jahren enorm angewachsen. Domorganist Willibald Guggenmos hat erneut ein effektvolles Programm zusammengestellt.

Drucken
Teilen

Morgen wird in der Kathedrale wieder das «Organ Fireworks» zur Jahreswende veranstaltet. Dank der populären Programme ist der Besucherstrom in den letzten Jahren enorm angewachsen. Domorganist Willibald Guggenmos hat erneut ein effektvolles Programm zusammengestellt. Zu Beginn eine symphonische Transkription von Händels Marsch aus der Oper «Scipio» gefolgt von J. S. Bachs wohl bekanntestem Werk, der Toccata und Fuge d-Moll BWV 565 und der Sicilienne aus der Flötensonate BWV 1031. Nach einer Fantasie über englische Weihnachtslieder erklingt eine Transkription über «Home. Sweet home». Beschlossen wird das etwa 45minütige Konzert mit dem Zwischenspiel aus der Oper «Notre Dame» von Franz Schmidt und dem Fantasiestück «Les cloches de Hinkley» von Louis Vierne. (pd)

Morgen Sa, Kathedrale St. Gallen, 22 Uhr; Eintritt frei, Kollekte

Aktuelle Nachrichten