Opernhaus Zürich hat neuen Direktor

Drucken
Teilen

Wechsel Michael Fichtenholz übernimmt ab der Spielzeit 2018/19 die Operndirektion am Opernhaus Zürich. Er folgt auf Sophie de Lint, die zur Direktorin der Niederländischen Nationaloper Amsterdam ernannt wurde.

Michael Fichtenholz, 1978 in Moskau geboren, ist derzeit Operndirektor am Badischen Staatstheater Karlsruhe. Zudem ist er künstlerischer Leiter der Internationalen Händel-Festspiele Karlsruhe. Andreas Homoki, Intendant des Opernhauses ­Zürich, hat Fichtenholz als «ausgewiesenen Experten für Operngesang» kennen gelernt, wie er gestern in der Medienmitteilung des Opernhauses schreibt. Mit Fichtenholz habe das Opernhaus Zürich «den idealen Nachfolger» gefunden. (sda)