Voller Wut
Eminem schiesst scharf gegen Trump: «Rassistischer, 94-jähriger Opa wird nuklearen Holocaust auslösen»

Eminem ist kein Fan von Trump, schon mehrmals stellte der Rap-Star sich öffentlich gegen den US-Präsidenten. In seinem Freestyle-Video, das bei den BET Hip Hop Awards ausgestrahlt wurde, geht der 44-Jährige Donald Trump aber höchstpersönlich an – und zerlegt ihn regelrecht.

Elia Diehl
Merken
Drucken
Teilen

Eminem ist zurück. Im November soll sein erstes Album seit 2013 erscheinen. Doch schon jetzt rappt sich «Slim Shady» mächtig den Frust von der Seele. Am Dienstag wurde an den BET Hip Hop Awards ein Freestyle-Rap präsentiert – 4:34 Minuten voller Ablehnung gegen US-Präsident Donald Trump. (Siehe Video oben)

«Das ist die Ruhe vor dem Sturm» beginnt Eminem seinen Diss und spielt auf Trumps jüngste Kriegsdrohungen gegen Nordkorea an. Dann geht «The Storm» (Der Sturm) – so lautet der Namen des Songs – so richtig los: A capella, ohne Beat und voller rhetorischer Pausen greift der inzwischen 44-jährige US-Rapper Trump höchstpersönlich an und nimmt dessen bisherige Arbeit und Handlungen auseinander.

Ein 4-minütiger Rundumschlag voller Ablehnung, in denen Marshall Mathers, wie der Rapper mit bürgerlichem Namen heisst, Trump als Rassisten beschimpft: «Rassismus ist das Einzige, das er fantastisch findet.»

Damit nicht genug, Eminem wird noch direkter und persönlicher. Er beschimpft Trump: «Er ist ein rassistischer 94-jähriger Opa, der Amerikas Vergangenheit ignoriert.»

Die wachsenden Spannungen innerhalb der amerikanischen Gesellschaft sind ein zentrales Thema im Diss-Track. Unter anderem wirft er Trump auch vor, von echten Problemen wie den Naturkatastrophen, den Ausschreitungen von Charlottesville oder dem Attentat von Las Vegas abzulenken: «All diese schrecklichen Tragödien – und er ist gelangweilt oder würde lieber eine Twitter-Diskussion mit den Packers (ein US-Football-Team; Anm.d.R.) führen.»

Damit nimmt Eminem Bezug auf den Hymnenboykott in der American-Football-Liga NFL und anderer US-Sportler, die kniend gegen Rassismus, soziale Ungerechtigkeit und Polizeigewalt gegen Schwarze protestieren. Trump hatte diese via Twitter attackiert und damit rede man «nicht mehr über Puerto Rico oder eine Waffenreform in Nevada», so der Rapper aus Detroit.

Auch die Furcht vor einem Atomkrieg mit Nordkorea benennt Eminem in seinem Rap. Er ruft dazu auf, Vorgänger Barack Obama Respekt zu zollen, denn jetzt sässe ein «Kamikaze»-Mann im Oval Office (das Büro des US-Präsidenten im Weissen Haus), der damit wahrscheinlich noch «einen nuklearen Holocaust» auslöse.

Den US-Präsidenten bezeichnet er weiter als egoistischen, feigen Ignoranten: «Wenn das Drama beginnt, dann wartet er bis sich die Lage wieder beruhigt, indem er ins Flugzeug steigt und herumfliegt, bis die Bomben aufgehört haben zu fallen.»

Auch Trumps Einwanderungspolitik und der mögliche Bau der Mauer an der Grenze zu Mexiko findet noch Eingang in den Song. Eminem hofft, dass diese dann wenigstens stabil gebaut werde, denn: «Ich werfe das Stück Scheisse an die Wand bis es dran klebt.»

Zum Ende des Freestyle-Raps hat Eminem auch noch eine klare Botschaft an seine Anhänger. «Jeder meiner Fans, der auch ihn [Trump] unterstützt – ich zeichne eine Linie in den Sand.» Entweder man stehe auf seiner Seite oder auf jener Trumps. «Und wenn du dich nicht entscheiden kannst, dann tu ich das für dich: Fuck you!»

Alle anderen in Amerika ruft Eminem dazu auf, Stellung zu beziehen: «Stand up! We love our country, but we fucking hate Trump (Steht auf! Wir lieben unser Land, aber verdammt nochmal wir hassen Trump)».

Snoop Dogg reagiert mit Kompliment: «You're a real n***a»:

Hier gibt es den kompletten Text von Eminems Freestyle-Rap:

Eminem – «The Storm»

This the calm before the storm right here

Wait, how was I gonna start this off?

I forgot… oh, yeah…

That's an awfully hot coffee pot

Should I drop it on Donald Trump? Prob'ly not

But that's all I got 'til I come up with a solid plot

Got a plan and now I gotta hatch it

Like a damn Apache with a tomahawk

I'ma walk inside a mosque on Ramadan

And say a prayer that every time Melania talks

She gets a mop—ahh, I'ma stop

But we better give Obama props

'Cause what we got in office now's a kamikaze

That'll prob'ly cause a nuclear holocaust

And while the drama pops

And he waits for shit to quiet down he'll just gas his plane up and fly around 'til the bombing stops

Intensities heightened, tensions are risin'

Trump, when it comes to giving a shit, you're stingy as I am

Except when it comes to having the balls to go against me, you hide 'em

'Cause you don't got the fucking nuts like an empty asylum

Racism's the only thing he's fantastic for

'Cause that's how he gets his fucking rocks off and he's orange

Yeah, sick tan

That's why he wants us to disband

'Cause he can not withstand

The fact we're not afraid of Trump

Fuck walkin' on egg shells, I came to stomp

That's why he keeps screamin', "Drain the swamp!"

'Cause he's in quicksand

It's like we take a step forwards, then backwards

But this is his form of distraction

Plus, he gets an enormous reaction

When he attacks the NFL so we focus on that in

-stead of talking Puerto Rico or gun reform for Nevada

All these horrible tragedies and he's bored and would rather

Cause a Twitter storm with the Packers

Then says he wants to lower our taxes

Then who's gonna pay for his extravagant trips

Back and forth with his fam to his golf resorts and his mansions?

Same shit that he tormented Hillary for and he slandered

Then does it more

From his endorsement of Bannon

Support from the Klansmen

Tiki torches in hand for the soldier that's black

And comes home from Iraq

And is still told to go back to Africa

Fork and a dagger in this racist 94-year-old grandpa

Who keeps ignoring our past historical, deplorable factors

Now if you're a black athlete you're a spoiled little brat for

Tryna use your platform or your stature

To try to give those a voice who don't have one

He says, "You're spittin' in the face of vets who fought for us, you bastards!"

Unless you're a POW who's tortured and battered

'Cause to him you're zeros

'Cause he don't like his war heroes captured

That's not disrespecting the military

Fuck that! This is for Colin, ball up a fist!

And keep that shit balled like Donald the bitch

"He's gonna get rid of all immigrants!"

"He's gonna build that thing up taller than this!"

Well, if he does build it, I hope it's rock solid with bricks

'Cause like him in politics, I'm using all of his tricks

'Cause I'm throwin' that piece of shit against the wall 'til it sticks

And any fan of mine who's a supporter of his

I'm drawing in the sand a line: you're either for or against

And if you can't decide who you like more and you're split

On who you should stand beside, I'll do it for you with this:

"Fuck you!"

The rest of America stand up

We love our military, and we love our country

But we fucking hate Trump