Showbusiness
Eliana Burki sichert sich Plattenvertrag mit US-Label

Die Solothurner Alphornmusikerin Eliana Burki hat einen Vertrag mit dem kalifornischen Musiklabel «Surfdog» unterzeichnet. Das Label vertritt bereits Musik-Grössen wie Joss Stone, Brian Setzer und UB40.

Merken
Drucken
Teilen
Eliana Burki und ihre Band «iAlpinisti» spielen auf Bühnen rund um den Globus
10 Bilder
Eliana Burki und ihre Band «iAlpinisti» spielen auf Bühnen rund um den Globus
Eliana Burki entdeckte das Alphorn mit vier Jahren
Mit sechs fing sie selbst an zu spielen
...und hörte nicht mehr auf damit
Eliana Burki überzeugt auch als Sängerin
Autogrammstunden gehören zum Musikerleben
Dem Alphorn verdankt sie auch ihre Rolle als musikalische Botschafterin
Hier spielt sie 2009 die Schweizer Nationalhymne am Golden League Meeting in Zürich.
Am Grand Prix der Volksmusik 2008 präsentierte sie ihre neu interpretierte offizielle Hymne des Grand Prix.

Eliana Burki und ihre Band «iAlpinisti» spielen auf Bühnen rund um den Globus

www.eliana-burki.com

Mit ihrer Mischung aus Funkmusik und Alphornklängen begeistert die in Feldbrunnen aufgewachsene Eliana Burki Fans aus der ganzen Welt. Als Solokünstlerin oder gemeinsam mit ihrer Band «iAlpinisti» stand sie bereits auf Konzertbühnen rund um den Globus.

Daneben tritt die Musikerin aber auch mit Orchestern auf oder steht als Musikthearpeutin im Einsatz. Das Alphorn entdeckte die 28-Jährige gemäss eigenen Angaben im Alter von vier Jahren.

Musikalische Botschafterin

Immer wieder steht die Solothurner Künsterlin in der Rolle der musikalischen Botschafterin. Auf Einladung des Bundesrats spielte sie an der Expo in Shanghai oder im norwegischen Königshaus.

Für das kommende Jahr sind ein neues Album mit Showcases und Fernsehauftritten geplant. Dafür habe sie extra Schauspielunterricht genommen, heisst es in einem Bericht von «20 Minuten».

Mit dem Plattendeal mit dem amerikanischen Label «Surfdog» reiht sich Eliana Burki in die Reihen von Superstars wie Brian Setzer, Joss Stone oder UB40. (cze)