“Moon River“-Sänger Andy Williams gestorben

Der mit Hits wie “Moon River“ und “Can't Take My Eyes Off You“ bekannt gewordene Sänger Andy Williams ist tot. Der Amerikaner starb am Dienstagabend (Ortszeit) im Alter von 84 Jahren nach einem einjährigen Kampf gegen Blasenkrebs, wie sein Sprecher Paul Shefrin am Mittwoch mitteilte.

Merken
Drucken
Teilen
Andy Williams bei einem Konzert im Jahr 2004. (Bild: Keystone)

Andy Williams bei einem Konzert im Jahr 2004. (Bild: Keystone)

Williams hatte im vergangenen November bekannt gegeben, dass bei ihm Krebs diagnostiziert worden sei. Damals kündigte er an, weiterhin auf der Bühne stehen zu wollen.

Williams feierte in den 50er, 60er und 70er Jahren grosse Erfolge. Mit seiner Version von “Moon River“, dem Titelsong des Films “Frühstück bei Tiffany“ mit Audrey Hepburn, wurde der Sänger weltbekannt.

Zu seinen weiteren Hits zählen “Can't Get Used to Losing You“ und “(Where Do I Begin?) Love Story“, dem Song aus dem Film “Love Story“. (sda)