Mit der Gondel auf den Berg zu «Romeo und Julia»

BLUDENZ. Nach der erfolgreichen Premiere im Sommer 2015 heisst es dieses Jahr wieder «Shakespeare am Berg». Auf dem Muttersberg über der Stadt Bludenz wird nach dem begeistert aufgenommenen «Macbeth» dieses Jahr William Shakespeares berühmtes Liebesdrama «Romeo und Julia» aufgeführt.

Drucken
Teilen

BLUDENZ. Nach der erfolgreichen Premiere im Sommer 2015 heisst es dieses Jahr wieder «Shakespeare am Berg». Auf dem Muttersberg über der Stadt Bludenz wird nach dem begeistert aufgenommenen «Macbeth» dieses Jahr William Shakespeares berühmtes Liebesdrama «Romeo und Julia» aufgeführt. Zu Fuss oder mit der Gondel geht es hinauf zur 1401 Meter über Meer liegenden Freiluftbühne.

Aktuelle relevante Bezüge

Die Tragödie um die Kinder zweier verfeindeter Familien, die sich ineinander verlieben und den Hass überwinden wollen, hat Thomas A. Weltes neu ins Deutsche übersetzt und adaptiert.

Der Autor und Regisseur der Neuinszenierung möchte aktuelle, gesellschaftlich relevante Themen mit einbeziehen. Dies soll ein imposantes Bühnenbild mit einer weissen Mauer und eine effektvolle Lichtregie unterstützen. «Ich will die Zuschauer begeistern. Mein Ziel ist es, eine Art filmisches Erlebnis auf die Theaterbühne zu bringen», sagt Weltes. «Shakespeare am Berg» setzt den Akzent auf die Begegnung mit dem Fremden: Im Jahre 2016 bekriegen sich nicht mehr die beiden Clans Capulet und Montague, sondern Menschen und fabelartige Wesen.

Sprungbrett für junge Talente

Wie andere Freilichtaufführungen auch, will «Shakespeare am Berg» die natürliche Kulisse – hier die Vorarlberger Berge – für das besondere Theatererlebnis nutzen. Doch erwähnenswert ist ebenso das Anliegen der Veranstalter, das Festival als Bühne für «junge, talentierte und professionell ausgebildete Schauspieler» zu verstehen, «die am Beginn ihrer beruflichen Laufbahn sind». Das Festival soll ein Sprungbrett für eine junge Generation bieten – und ein junges Publikum ansprechen. Das zeigt sich auch darin, dass mit «Der Pianist und das Murmeltier» erstmals auch ein Kinderstück produziert wird. (pd/as)

14. Juli bis 6. August, 21.15 Uhr, Bergarena Muttersberg; Infos/Karten: www.shakespeareamberg.at

Aktuelle Nachrichten