Michael Venezia

Vernissage

Drucken
Teilen

Lustenau Häusler Contemporary Lustenau präsentiert eine Gemäldegruppe von Michael Venezia aus dem Jahr 1967: Werke, in denen der Künstler erstmals die Spray-Technik einsetzte.

Fr, 17.3., 19 Uhr; bis September. Mo–Fr 8.30–17.30 Uhr

Distant Mirrors

Rapperswil-Jona Die Stiftung Futur, zu Gast bei der Gebert Stiftung für Kultur, zeigt eine Retrospektive ihres Projekts «Indian Artists in Residency». Zu sehen ist eine Auswahl der während der Residenzzeit entstandenen Arbeiten von 18 Kunstschaffenden der Sir JJ School of Art.

Fr, 17.3., 18 Uhr, Alte Fabrik; bis 9.4. Mi 12–18, Sa/So 11–17 Uhr

Spuren der Reformation

Schaffhausen Ein Stationen- pfad durch die kulturhistorische Sammlung des Museums zu Allerheiligen ist aus Sicht des Schaffhauser Augenzeugen Hans Stockar (1490–1556) angelegt. Er hat diese turbulente Zeit als Kaufmann, Politiker und Pilgerreisender miterlebt und seine Sicht auf die Ereignisse in einem Tagebuch festgehalten.

Sa, 18.3., 10 Uhr: Auftaktführung; bis 19.11. Di–So 11–17 Uhr

Print!

Walenstadt Das Museum Bickel zeigt drei unterschiedliche Möglichkeiten des künstlerischen Ausdrucks mit Drucktechniken. Bernadette Gruber arbeitet grossformatig mit dem selten verwendeten Carborundum-Verfahren. Georges Wenger nutzt den Linolschnitt als Medium der Langsamkeit und bildet Waldausschnitte bis in ihre feinsten Strukturen nach. Sieglinde Wittwers Radierungen von Menschen wirken fast zeichnerisch.

So, 19.3., 11.30 Uhr; bis 21.5. Fr 14–18, Sa/So 14–17 Uhr