Max Bill gegen Jan Tschichold

Bis heute stösst ihr Disput im deutschen und angelsächsischen Sprachraum auf breites Interesse: Die beiden grossen Typographen Max Bill und Jan Tschichold lieferten sich 1946 in den «Schweizer Graphischen Mitteilungen» einen Schlagabtausch.

Drucken
Teilen

Bis heute stösst ihr Disput im deutschen und angelsächsischen Sprachraum auf breites Interesse: Die beiden grossen Typographen Max Bill und Jan Tschichold lieferten sich 1946 in den «Schweizer Graphischen Mitteilungen» einen Schlagabtausch. Typographie-Experte Hans Rudolf Bosshard hat sich eingehend mit dem legendären Streit befasst und darüber ein Buch geschrieben: «Max Bill kontra Jan Tschichold. Der Typografiestreit der Moderne». Das Nachwort hat Jost Hochuli verfasst. Morgen stellen Bosshard und Hochuli ihre Publikation öffentlich vor. (pd)

Morgen Mi, Kantonsbibliothek Vadiana (Ausstellungssaal), 18.15 Uhr