Marlene in Berlin unvergessen

Merken
Drucken
Teilen

25. Todestag Zahlreiche Berlinerinnen und Berliner sind am Samstag zum Grab von Marlene Dietrich gepilgert. Sie schmückten ihre letzte Ruhestätte im Stadtteil Friedenau mit Blumen. Auf einem rosa Zettel mit dem Bild der Dietrich stand eine Aufforderung an die Besucher: «Singen Sie mir und meiner Mami Josefine von Losch (ein paar Meter hinter mir) ein Ständchen!» Die Schauspielerin war am 6. Mai 1992 in Paris gestorben. (dpa)