Mariaberg: Musica populare brasileira

Romulo Mesquita de Melo, Brasilianer aus Belém, tingelte als autodidaktischer Gitarrenspieler bereits früh mit seiner ersten Band wie auch alleine durch die Bars seiner Heimatstadt.

Drucken
Teilen

Romulo Mesquita de Melo, Brasilianer aus Belém, tingelte als autodidaktischer Gitarrenspieler bereits früh mit seiner ersten Band wie auch alleine durch die Bars seiner Heimatstadt. Zunächst waren es vor allem Samba und Pagode, später dann hauptsächlich musica populare brasileira, die seinen Stil prägten. Im Alter von 19 Jahren startete Romulo mit zwei Freunden ein gänzlich neuartiges Projekt. Dabei vereinten sie grundlegende Elemente des Reggae mit einem regionalen Rhythmus namens Carimbo. Mit dieser Band namens Kaymakan erlangten die drei Brasilianer Bekanntheit in Belém wie auch in anderen Staaten des Landes. Auf Mariaberg wird Romulo Melo musica populare brasileira präsentieren.

Morgen Sa, Mariaberg (Rorschach), 22 Uhr (Tür 20 Uhr)

Zweimal Signierstunde mit Lika Nüssli

Illustratorin Lika Nüssli signiert morgen in der Buchhandlung Rösslitor und nächsten Mittwoch im Rathaus St. Gallen ihre Bücher, allen voran das neue Heft «d'Sueballä – alle Strips auf einen Streich», welches im Saiten-Verlag erschienen ist. Im Rathaus ist derzeit Lika Nüsslis Ausstellung «d'Sueballä verduftet» zu sehen.

Morgen Sa, Rösslitor, 11–15 Uhr, Mi, 22.12., Rathaus, 15–17 Uhr

Aktuelle Nachrichten